Es geht bergauf bei TITSA


© Moisés Pérez

2013 schrieb das Unternehmen wieder schwarze Zahlen

Der Verwaltungsrat von Transportes Interurbanos de Tenerife – TITSA -, setzte dieser Tage sein Siegel unter die Bilanz 2013, die eine positive Trendwende widerspiegelt.

So wurde im vergangenen Jahr ein Gesamtumsatz von 54,5 Millionen Euro erwirtschaftet.  Verluste und Ausgaben abgezogen ergibt sich ein Gewinn von 1,6 Millionen Euro vor Steuern. Ein sehr positives Ergebnis angesichts der Tatsache, dass in den vergangenen Jahren nur rote Zahlen geschrieben wurden.

Víctor Pérez Borrego, Cabildo-Vizepräsident und Leiter des Ressorts Verkehrsanbindungen, erklärte, diese Zahlen hätten die Erwartungen übertroffen. Das Betriebsergebnis würde alle Zweifel an der Zukunft von TITSA ausräumen.

Vizepräsident Víctor Pérez Borrego führte den guten Jahresabschluss auf die im letzten Quartal verzeichnete Zunahme der Passagierzahlen, die Senkung der Kraftstoffkosten, die Aussetzung von Lohnerhöhungen und den Einsatz der Arbeitnehmer zurück.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.