Erstes Urlauber-Schiedsbüro eröffnet


© EFE

Für Schlichtungsverfahren im Bereich Tourismus

Arona ist die erste touristische Gemeinde Teneriffas, die über ein Schiedsamt die Lösung von Streitigkeiten im Bereich der touristischen Dienst- und Serviceleistungen anbietet. Das Schiedsbüro – Oficina de arbitraje turístico – wurde kürzlich in den Räumlichkeiten des Kulturzentrums (Centro Cultural) in Los Cristianos vorgestellt.

Zur Einweihungsfeier kamen die kanarische Industrie- und Handelsministerin Marisa Tejedor und Aronas Bürgermeister José Alberto González Reverón. Beide stellten die Bedeutung dieses neuen Amtes für die Qualität von Arona als Urlaubsziel in den Vordergrund. Es handelt sich um das zweite Schiedsamt auf den Kanaren. In San Bartolomé de Tirajana auf Gran Canaria eröffnete das Industrieministerium kürzlich das erste Büro dieser Art.

In der Oficina de arbitraje turístico können Verbraucher und Händler bzw. Unternehmer in Zukunft ihre Streitigkeiten über ein Schlichtungsverfahren durch einen Schiedsmann regeln, ohne vor Gericht ziehen zu müssen. Über 300 Unternehmen des Tourismussektors haben sich der Initiative bereits angeschlossen und sind Mitglied im kanarischen Schiedsausschuss geworden. Über das Schiedsbüro können aber auch Anträge auf Schlichtungsverfahren mit Nichtmitgliedern gestellt werden.

Die Bearbeitung der Anträge ist übrigens eine kostenlose Serviceleistung.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.