Erstes Tier- und Naturschutzzimmer eröffnet


© aktion tier

In der Grundschule Parque La Reina

Die deutsche Tierschutzorganisation „aktion tier – menschen für tiere e.V.“ legte vor sieben Jahren den Grundstein für ein Tierheim auf Teneriffa.

Eine „Animal Hoarding Station“ musste aufgelöst werden, und es galt auch, die vielen Streunerhunde in verschiedenen Orten unterzubringen. Helfen war angesagt, damit das Leid der ausgestoßenen, oftmals gequälten Tiere, eingedämmt würde. Das Zentrum für Tierschutz und Umwelt setzte sich damals hauptsächlich für die Vermittlung dieser Tiere ein und bewältigt diese Aufgabe bis zum heutigen Tage. Doch damit gibt sich „aktion tier“nicht zufrieden. Um an den Wurzeln des Tierschutzes zu arbeiten, ersuchte die Organisation die Gemeinden, die Tierschutzverordnungen zu verschärfen. Doch was helfen letztendlich Vorschriften und Verordnungen, wenn es an der Aufklärung mangelt?

Das Tierheim „Acción del Sol“ hat es sich unter der Regie von „aktion tier“ zur Aufgabe gemacht, Tierschutzunterricht im Tierheim anzubieten. Nach und nach kamen mehr und mehr Schulklassen ins Zentrum. Doch um das Erlernte zu festigen, reichte es nicht aus, den Kindern ein oder zwei Mal im Jahr diese Materie näher zu bringen. Der Bereich Tierschutz ist so umfangreich, dass es an einem Vormittag völlig unmöglich ist, alle Bereiche abzudecken.

 Vor allem, wenn es um Haus- oder Wildtiere, Müll oder Lebensmittel geht; diese so wichtigen Themen in unserer heutigen Umwelt. Viele Mitarbeiter von „aktion tier“, beschäftigen sich täglich mit Aufklärung, doch es muss auch eine Kontinuität gegeben sein.

Aufgrund von Disziplin, Interesse und Konsequenz wurde die Schule Parque La Reina in Arona ausgewählt, um das erste Tierschutzzimmer auf der Insel einzurichten. Die Schule umfasst die Vorschule ab drei Jahre und die spanische Grundschule bis zur sechsten Klasse. Täglich werden hier rund 500 Kinder unterrichtet.

Die Einweihung des Tierschutzzimmers „Aula de la Naturaleza“ fand am 30. März statt. Drei Gemeinderäte von Arona ließen es sich trotz voller Terminkalender nicht nehmen, daran teilzunehmen.

In dem von „aktion tier“ ausgestatteten Tierschutzzimmer in der Schule Parque La Reina wird den Kindern nun regelmäßig Wissen über Natur- und Tierschutz vermittelt, denn sie sind die Tierschützer der Zukunft.

Weitere Infos zum Tierheim „Acción del Sol“ in Granadilla finden Sie auf der Website www.aktiontier.org




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.