Erster Platz für Teneriffa


© Wochenblatt

Schüler der Deutschen Schule bei „1, 2 oder 3“

Drei Schüler aus der vierten Klasse der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife durften auf Einladung des ZDF nach München fliegen und an dem beliebten Kinderquiz „1, 2 oder 3“ teilnehmen.

München – Aina, Pablo und Martin traten als internationale Mannschaft von Teneriffa gegen die Kinder aus Deutschland und Österreich an.

Das Thema der Sendung hieß „Hände“, und die Kinder lernten Interessantes über die Blindenschrift, Fingerhakeln und Fingerabdrücke. Das Teneriffa-Dreigespann war so gut, dass es den ersten Platz belegte.

Während der freien Zeit haben sich die Schüler noch München angeschaut und bei Weißwurst, Leberkäse und Bayerisch Creme ganz nebenbei eine Menge über Deutschland erfahren. Unter anderem auch, dass man Schneebälle nicht mit ins Restaurant nehmen kann.

Die aufgezeichnete Sendung wird am 21. April um 8.25 Uhr im ZDF und am 22. April um 17.35 Uhr im KIKA ausgestrahlt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.