Erster Platz für Teneriffa


© Marion Lehrmann

Schüler der Deutschen Schule bei „1, 2 oder 3“

Die Schüler Edgar Pérez, Daniel Kropp und Elisa Rebstock-Breeze aus den 4. Klassen der Deutschen Schule Santa Cruz de Tenerife durften Anfang Oktober für drei Tage nach München fliegen, um dort an der ZDF-Kinderquizsendung „1, 2 oder 3“ teilzunehmen.

München – Vor dem wichtigen Ereignis  gab es erfreulicherweise noch Zeit für ein interessantes Rahmenprogramm in München, und so konnten die Kinder in Begleitung von Lehrerin Marion Lehrmann den Tierpark Hellabrunn, das Kinder- und Jugendmuseum, die Bavaria-Filmstudios und den Marienplatz besuchen. Richtig genießen konnten die Kinder die Unternehmungen allerdings erst, nachdem Handschuhe gekauft worden waren, denn für Canarios ist der deutsche Oktober wirklich kalt.

Das Highlight fand dann am Nachmittag des 11. Oktober statt, als die kleine Gruppe zu den ZDF-Studios gefahren wurde. Nach einem Mittagessen in der hauseigenen Kantine durften die Kinder gestärkt und auch etwas aufgeregt in die Garderobe gehen und die neuen T-Shirts und Turnschuhe anprobieren. Aus der Maske ging es dann frisch frisiert und geschminkt direkt ins Studio.

Dann kam der Schock! Das Thema der Sendung war „Cool in den Winter“ und die Kandidaten mussten auf Skiern und mit Mützen und Schals in das Studio laufen – nicht gerade ein Spezialgebiet der auf den Kanarischen Inseln wohnhaften Kinder! Trotzdem haben die Schüler aus Teneriffa durch Wissen und Schnelligkeit gewonnen. Nun wird es in der Vitrine der Schule langsam eng für die schon gewonnenen Maskottchen des ZDF…

Die Sendung wird am 1. Dezember um 8.10 Uhr im ZDF ausgestrahlt werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.