Erster Michelin-Stern auf den Inseln


© Abama

Das Restaurant „M.B“ ist im Michelin Guide 2010 mit einem Stern ausgezeichnet

Das Feinschmecker-Restaurant „M.B“ im Luxus-Resort „Abama“ im Süden Teneriffas ist erstmals mit einem Michelin-Stern ausgzeichnet worden.

Damit ist das Restaurant des berühmten baskischen Chefs und Namensgebers Martín Berasategui der erste Gourmet-Tempel der Insel, der einen der begehrten Michelin-Sterne erhält.

Die feierliche Verleihung erfolgte im Rahmen der Präsentation des Michelin Guide 2010 für Spanien und Portugal im „Mercado San Miguel“ in Madrid. Martín Berasategui, dessen Hauptrestaurant in der Nähe von San Sebastián schon seit Jahren mit drei Michelin-Sternen ausgezeichnet ist, freute sich natürlich enorm über die Auszeichnung und die Anerkennung der Leistungen des Executive Chef des „M.B“, Paolo Casagrande. Dieser zaubert zusammen mit seinem Team seinen Gästen allabendlich kulinarische Höhepunkte auf den exklusiven Teller, immer mit mediterraner Note und einem baskischen Touch. Ausschlaggebend für die Verleihung des Michelin-Sterns ist allerdings auch die hervorragende fachkundige Beratung des Sommeliers Alvaro Prieto und des Maître Roberto Cas­tro.

Reservierungen (auch für Außerhausgäste) werden im Hotel Abama unter Telefon 922 126 000 entgegengenommen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.