Erster Hundepark in La Orotava


© Ayto. Orotava

Die Stadt führt außerdem einen Ausweis für Hunde und Katzen ein

Gute Nachricht für Hundebesitzer: Die Stadtverwaltung von La Orotava wird demnächst mehrere Hundeparks einrichten.

Im Wohngebiet in El Mayorazgo soll schon bald der erste dieser Parks für Vierbeiner angelegt werden. Auf der Plaza Miguel Hernández wird der umzäunte Hundepark über Spielgeräte für Vier- und Zweibeiner sowie Bänke verfügen, denn – wie Bürgermeister Francisco Linares in einer Pressekonferenz mitteilte – soll der Park zum Treffpunkt für die ganze Familie werden.

In Anbetracht der großen Zahl von Tierliebhabern in der Gemeinde und demzufolge Familien, die mindestens ein Haustier haben, möchte die Stadt auf deren Bedürfnisse eingehen. Parallel zur Einrichtung der Hundeparks – nach dem ersten in El Mayorazgo sind weitere in der Urbanisation Carmenaty und im Ortsteil la Luz vorgesehen – wird auch eine Art Ausweis für Haustiere eingeführt. Das Dokument im Kreditkartenformat ist unter Vorlage des Impfpasses von Hund oder Katze sowie Microchip-Daten im Rathaus erhältlich. Die Karte nennt sich T.I.M. (Tarjeta de Identificación de Mascotas) und die Ausstellung kostet lediglich 1,80 Euro.

Die vier Tierarztpraxen bzw. -kliniken der Stadt (Hospital Veterinario Tenerife Norte, Orotavet, Los Cuartos und El Mayorazgo) untertützen die Stadtverwaltung bei der Einführung der Haustierausweise und bieten im Februar 20% Nachlass auf Impfungen für im Rathaus gemeldete Tiere an.

Des Weiteren erhalten die Besitzer bei der Registrierung im Rathaus eine Hundemarke mit Name und Telefonnr. des Besitzers.

Bei der Pressekonferenz war auch Sylvia Felst in Vertretung des Tierheims Refugio Internacional para Animales anwesend, die sich für das Engagement der Stadtverwaltung bedankte, das dazu beiträgt, die Übersicht über die Zahl der Haustiere in der Stadt zu verbessern und deren Wohlergehen sicherzustellen. Dennoch sei auch die Mitarbeit und das Verantwortungsbewusstsein der Tierhalter gefordert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.