Eröffnung der Umgehungsstraße verschoben


Verkehrsentlastung für die Innenstadt von Tacoronte

Die neue Umgehungsstraße von Tacoronte ist nun doch nicht, wie zunächst angekündigt, Ende März eröffnet worden. Die starken Regenfälle der letzten Wochen sowie die Umleitung von Asphaltlieferungen zu den Bauarbeiten am Schnellstraßenring haben zu der Verzögerung beigetragen.

Lange sollen die Einwohner Tacorontes jedoch nicht mehr auf ihre neue Straße warten. Die Kanarenregierung plant, die Straße, welche die Landstraße Carretera del Norte ab dem Ortseingang von Tacoronte um das Zentrum herum führen und direkt mit der Landstraße Tacoronte-Tejina verbinden wird, noch vor dem Sommer für den Verkehr freizugeben. Zur Fertigstellung fehlt nur noch das Aufbringen der letzten Asphaltdecke, der Anstrich einiger Leitplanken sowie die Abnahme des Baus durch die zuständigen Stellen. Diese Schritte werden noch etwa zwei Monate in Anspruch nehmen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.