Entrümpelung im Hafenbecken


© Tauchschule Atlantik

Tauchschule ATLANTIK lädt zur Hafenreinigung in Puerto de la Cruz ein

Am Samstag, dem 2. März wird die Tauchschule ATLANTIK mit Unterstützung der Stadt Puerto de la Cruz und der Hafenbehörde von Teneriffa eine Unterwasser-Hafenreinigung in der Zeit von 10.00 bis 13.00 Uhr durchführen.

Der kleine Fischerhafen von Puerto de la Cruz ist im Prinzip kein Hafen, sondern ein wunderschönes vulkanisches Riff. Auf dieses Riff wurde eine Mauer gebaut, um die Stadt Puerto de la Cruz vor Überschwemmung zu schützen und natürlich auch, um die kleinen Fischer- und Sportboote sicher anlegen zu können.

Bei der sonst recht steil abfallenden Unterwasserlandschaft vor der Küste von Puerto de la Cruz ist es also kein Wunder, dass die Tauchschule ATLANTIK wie auch alle anderen Tauchbasen in der Umgebung und auch private Taucher gerne die Mole als Einstiegsplattform benutzen. Gerade für Anfänger bei den Schulungstauchgängen oder bei Unterwasserexkursionen von Touristen Hand in Hand mit ihrem Tauchlehrer ist ein sicheres und besonders flaches Gewässer ein absolutes Muss.

Leider wird der Hafen jedoch von vielen Nicht-Tauchern zu gern als Abfalleimer missbraucht, ganz besonders während der großen Feste wie Silvester, Karneval, Fiesta del Carmen und anderen. Flaschen, Dosen, Plastikmüll, Tüten, Feuerzeuge usw. landen im Wasser.

Bei Sturm an der Nordküste kommen noch ganz andere Dinge hinzu. Da finden sich plötzlich von Wellen abgerissene Mülleimer vom Loro Parque, ganze Bootstrailer, Plastik-Gartenstühle und Sonnenliegen im Hafenbecken, aber auch noch bis zu 500 Meter vor der Küste in den Tauchgebieten.

Um die Natur wieder zu „entrümpeln“ und den vielen Touristen und Tauchgästen, die nach Puerto de la Cruz kommen, nicht diesen Müllhaufen präsentieren zu müssen, veranstaltet die Tauchschule ATLANTIK nun schon zum wiederholten Mal eine Hafenreinigung.

Alle Taucher – ganz gleich ob einheimisch, zugezogen oder Touristen – sind eingeladen, abzutauchen und beim Entfernen des Mülls zu helfen. Die Tauchschule ATLANTIK stellt kostenlos Tauchflaschen und Bleigurte zur Verfügung und sorgt mit einem erfahrenen Team von Tauchlehrern für Sicherheit am Tauchplatz.

Zusätzlich sponsert die Firma TENERIFE VERDE fünf komplette Leihausrüstungen für residente Taucher, die wegen der Krise arbeitslos sind und keine eigene Ausrüstung besitzen, aber dennoch gerne helfen möchten.

Alle interessierten Taucher, die mithelfen möchten, melden sich bitte so schnell wie möglich bei der Tauchschule ATLANTIK an.

Tel. 922 362 801 (Mo.-Fr. 9.00-16.00, Sa. 9.00-13.00 Uhr)

Mail: info@atlantik-tauchen.de




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.