Entbindung auf der Autobahn


Mitten in der Nacht hat am 12. Januar eine 20-jährige Frau auf dem Standstreifen der Südautobahn entbunden. Die Hochschwangere war mit ihrem Lebensgefährten auf dem Weg zum Krankenhaus, weil die Wehen eingesetzt hatten.

Auf halber Strecke zwischen Granadilla und Santa Cruz war es dann soweit. Das Kind kam auf dem Beifahrersitz zur Welt. Der Vater und stolze Geburtshelfer berichtete, dass alles sehr schnell und reibungslos ging. Die herbeigerufene Ambulanz kam schnell, und die Sanitäter trennten die Nabelschnur durch und brachten Mutter und Kind in das Inselkrankenhaus in Santa Cruz. Beide sind wohlauf.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.