Eitler Hacker


Ein 16-jähriger Internet-Nutzer von Teneriffa hat jüngs­ten Polizeimeldungen zufolge ein Virus kreiert, das 75.000 Computer in aller Welt befallen hat.

Mit Hilfe dieser „gekaperten“ Computer attackierte der junge Hacker eine Website, deren Aufgabe es ironischerweise war, über die Sicherheit im Netz zu informieren und diesbezüglich Ratschläge zu erteilen. Nach Angaben der Guardia Civil, die in dem Fall von Katalonien aus ermittelte, hat der Junge diesen virtuellen Angriff im Alleingang und ausschließlich aus „Eitelkeit“ getätigt. „Er wollte sich selbst beweisen, dass er der Beste“ ist“, so ein Sprecher der Polizei. Der Jugendliche hat im Alter von 13 Jahren begonnen, sich mit dem Thema „Hacken“ zu beschäftigen und soll bereits die Web-Server beliebter Internetspiele angegriffen haben. Um sich fremder Computer zu ermächtigen, stellte er in YouTube kleine Filmchen ins Netz, die mit attraktiven Namen ausgestattet waren. Wer diesen Film runterlud, dessen Computer war bereits von dem Virus befallen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.