Eisenbahnprojekt unter Zeitdruck


Geld für die Planung der Infrastrukturprojekte von Teneriffa hat die Regierung in Madrid dem Cabildo der Insel zur Verfügung gestellt – insgesamt 8,7 Millionen Euro.

Damit soll unter anderem die Planung der Südtrasse der Eisenbahn vorangetrieben werden, wie Vizepräsident Carlos Alonso der Presse mitteilte. Für die Eisenbahnprojekte, die wegen vieler Enteignungen auf starke Bürgerproteste stießen, ist allerdings eine schwierige Klausel vereinbart worden: Die Finanzierung muss bis Jahresende stehen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.