Einbrecher klaut Polizeiauto in Arona und flüchtet


Eine kuriose Suchaktion musste die Guardia Civil am Sonntag in den frühen Morgenstunden einleiten, nachdem ein Einbrecher den Beamten, die ihn auf frischer Tat ertappt hatten, den Einsatzwagen gestohlen hatte und damit „auf Patroullie“ ging.

Zwei Beamte der Guardia Civil waren zu einer Wohnung in Buzanada (Arona) gerufen worden, wo Nachbarn einen Einbrecher gemeldet hatten. Die Polizisten ertappten gegen 5.00 Uhr den 22-jährigen José Francisco D.A., der sich in einer Wohnung zu schaffen machte. Bei der Festnahme wehrte der junge Mann sich jedoch so heftig, dass einem der Beamten die Schulter ausgerenkt wurde und die Uniformen stark leiden mussten. Schliesslich konnte der Einbrecher im Polizei-Jeep flüchten und fuhr damit zwei Stunden lang „Streife“, bevor er den Wagen auf der TF-47 stehen liess.

Wenig später konnte der Mann, der von einem Beamten identifiziert worden war, in seiner Wohnung festgenommen werden. Er muss sich nun neben dem Einbruchsdiebstahl auch wegen Widerstands gegen die Staatsgewalt und Gefährdung des Strassenverkehrs verantworten.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.