Ein Haus für die Jugend


© CAB.TF

Cabildo weiht in Adeje das größte Haus der Jugend auf der Insel ein

Teenagern und nicht mehr ganz so jungen Jugendlichen bis 29 Jahre steht seit kurzem in Adeje ein neues Haus der Jugend zur Verfügung, das in Größe und Ausstattung inselweit nicht übertroffen wird.

Zur feierlichen Einweihung am 15. Mai kamen Cabildo-Präsident Ricardo Melchior und Bügermeister José Miguel Rodríguez Fraga, die sich beeilten, die Investition von 1,1 Millionen Euro zu betonen, die zur Verwirklichung dieses Projektes nötig war und aus Cabildo- und Gemeindekasse geflossen ist. Das neue Haus der Jugend befindet sich in El Galeón, am Ende der Avenida de Los Vientos und in der Nähe der beiden Schulen von Adeje.

Das Haus der Jugend wird von Montag bis Freitag vormittags und nachmittags geöffnet sein, und das Jugendamt der Stadt bemüht sich bereits jetzt um die Öffnung auch an Wochenenden.

Jungen Menschen steht mit dieser Einrichtung ein neuer Ort zur Freizeitgestaltung zur Verfügung, der vielfältige Beschäftigungsmöglichkeiten bietet. Auf 700 qm über zwei Etagen gibt es einen Computerraum, der mit 12 Computerterminals ausgestattet ist, einen Spieleraum, in dem es auch eine Play-Station gibt, eine Tischtennisplatte und ein Tischfußball. Im Erdgeschoss wurde ein Veranstaltungssaal mit Kinoleinwand ausgestattet und im Obergeschoss befinden sich die Büroräume des Jugendamtes sowie verschiedene Räume für Workshops, ein Leseraum und sogar ein Übungsraum für Musikgruppen. Beide Etagen sind über eine Rampe verbunden, so dass auch Rollstuhlfahrer bequemen Zugang haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.