Ecstasy für den Karneval


Im Rahmen einer polizeilichen Antidrogen-Kampagne im Vorfeld zum Karneval wurden zwei Briten verhaftet, als sie gerade auf dem Südflughafen von Teneriffa gelandet waren.

Die Zollfahnder hatten in ihrem Gepäck 2.000 Ecstasy-Pillen gefunden. Die Polizei geht davon aus, dass die beiden Verhafteten das Ecstasy an lokale Klein-Dealer verteilen wollten, die damit die durch den Karneval gestiegene „Nachfrage“ abdecken wollten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.