Drogenlabor in La Orotava ausgehoben


Beamte der Guardia Civil haben auf Teneriffa nach der Durchsuchung zweier Wohnungen einen Mann festgenommen, der in seinem Domizil in La Orotava ein Kokainlabor unterhielt.

Bei Untersuchungen des ansteigenden Drogenhandels im Norden der Insel war die Polizei an die Adresse des Mannes gelangt, was am Montag zu den Durchsuchungen führte. Der Mann hatte ein Zimmer seiner Wohnung als regelrechtes Labor ausgestattet, wo er das Kokain verarbeitet und gestreckt hat. Die Polizei konnte mehrere Präzisionswaagen, Gaskocher, Amoniakvorräte und andere Chemikalien sowie Reste von Kokain sicherstellen. Ausserdem wurde in der Wohnung ein Jagdgewehr mit abgesägtem Lauf sowie eine Pistole samt Munition sicherfestellt werden.  Dem Mann wird nun neben dem Drogenhandels auch unerlaubter Waffenbesitz vorgeworfen.

Package offer

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.