Discovery Channel dreht auf Teneriffa


Vier der sechs Folgen von „Reign of the Dinosaurs“

Die US-amerikanische Film­produktionsfirma Creative Differences wird im Auftrag des Fernsehsenders Discovery Channel und in Zusammenarbeit mit der kanarischen Produktionsfirma BlackstoneFilmCompany während der nächsten Wochen vier der sechs geplanten Kapitel von „Reign of the Dinosaurs“ („Königreich der Dinosaurier“) auf Teneriffa abdrehen.

Die Kanareninsel stach aufgrund ihrer „spektakulären Landschaften, klimatischen Bedingungen und technischen sowie menschlichen Ressourcen“ Konkurrenten wie Hawaii oder Kalifornien aus.

Die Dokumentations-Serie setzt sich zum Ziel, das Leben der Dinosaurier so realistisch wie möglich in Szene zu setzen. Eingefangen werden soll die Zeit von 250 bis 65 Millionen Jahre vor Christi Geburt.

Gefilmt wird in den Minen von San José, Ucanca, Chío, den Stränden von El Médano, Las Mercedes sowie Punta del Hidalgo, u.a.

Regisseur Dave Duncan hat bereits mit Größen wie Ridley Scott zusammengearbeitet und an Filmen wie „Iron Man“, „Die Chroniken von Narnia“ oder „Der unglaubliche Hulk“ mitgewirkt. 

Wahrscheinlich wird Discovery Channel „Reign of the Dinosaurs“ zwischen 2011 und 2012 ausstrahlen. Dann werden Teneriffas Landschaften in den Wohnzimmern von mehr als 155 Ländern Einzug halten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.