Direktflug Teneriffa-Nantes kommt


Französischer Quellmarkt gehört zu den Wachstumsstärksten

Ab Dezember 2012 wird die Fluggesellschaft Volotea eine neue Verbindung zwischen Teneriffa und der im Nordwesten Frankreichs gelegenen Stadt Nantes anbieten. Carlos Alonso, Leiter von Teneriffas Tourismusamt, begrüßte den neuen Direktflug.

Die Ende 2011 gegründete spanische Fluggesellschaft Volotea, wird ab dem 22. Dezember immer samstags zwischen Nantes und Teneriffa verkehren. Im März soll dann über den Erfolg der Linie und deren Beibehaltung entschieden werden. Volotea fliegt in Frankreich übrigens auch Bordeaux, Lille, Straßburg und Metz-Nancy Lorraine an.

Derzeit führen die Fluggesellschaften Air Europa, Iberia und Ryanair Direktflüge zwischen Teneriffa und Paris durch. Mit anderen französischen Städten – darunter Nantes – gibt es momentan nur direkte Charterflüge.

Die französischen Touristen gelangen aber auch über andere Wege direkt auf die Insel. So fliegen die in Lyon und Umgebung lebenden Franzosen gerne von Genf ab, die Toulouse-Bewohner nutzen die Nähe zu Barcelona, die Anwohner Straßburgs wählen den Flughafen Basel.

Laut Alonso gehört der französische Urlauberquellmarkt zu den Wachstumsstärksten. Im vergangenen Jahr verbrachten 161.409 Franzosen ihren Urlaub auf Teneriffa, 45% mehr als im Vorjahr. Dies sei insbesondere der Verbesserung der Fluganbindungen zu verdanken, fügte der Tourismusexperte und Cabildo-Vizepräsident hinzu.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.