Direktflug Teneriffa-Miami


Bald mit Air Europa

Das neue Jahr wird Teneriffa eine neue Flugverbindung mit den USA bringen. Ein Direktflug zwischen der Kanareninsel und Miami soll die Handelsbeziehungen und den Tourismus zwischen beiden Zielen fördern.

Dies teilte die spanischsprachige Zeitung „El Nuevo Herald“ in Florida mit. „Unser Ziel ist es, die neue Route bereits im ersten Jahresviertel 2009 in Betrieb zu nehmen“, sagte Alejandro Sans, Leiter des Büros der Kanarischen Inseln in den USA, der Zeitung.

Die Route Teneriffa-Miami soll einmal wöchentlich von Air Europa geflogen werden. Geplant ist der Einsatz eines Airbus A330 mit 300 Plätzen.

Dass diese Direktverbindung zwischen den Kanaren und den USA aus tourismuswirtschaftlicher Sicht von gro­ßer Bedeutung ist, steht außer Zweifel.

Inwieweit sich die Exportquote von den Inseln in die USA dadurch verbessern lässt, soll sich mit den ersten Handelsmissionen Anfang des Jahres zeigen. Vicente Dorta von der Handelskammer Santa Cruz de Tenerife hofft jedenfalls, dass Produkte wie Fisch, Meeresfrüchte, Blumen und Pflanzen in Florida guten Absatz finden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.