Direktflüge nach Casablanca


Ab dem 29. Oktober von Teneriffa Nord

Ab 29. Oktober wird Royal Air Maroc (RAM) dreimal wöchentlich von Teneriffas Nordflughafen Los Rodeos nach Casablanca fliegen.

Die Flüge starten jeweils dienstags, donnerstags und samstags um 14.20 Uhr von Casablanca. Die Flugzeit beträgt etwa drei Stunden. Ankunft auf Teneriffa ist um 17.20 Uhr. Von Teneriffa Nord startet die Maschine dann um 18.00 Uhr erneut und landet in Casablanca um 20.45 Uhr.

RAM wird auf der Strecke ein Turboprop-Regionalverkehrsflugzeug des Herstellers ATR mit Business-Class und 70 Passagierplätzen einsetzen.

Laut Achraf El Hassani, Direktor der Royal Air Maroc in Spanien, würde man die ersten Hin- und Rückflüge im Paket für nur 145 Euro anbieten. Die Verbindung würde über 30 Monate getestet und, wenn sie den entsprechenden Anklang finde, fest in den Flugplan von Air Maroc aufgenommen werden.

Da sich das Drehkreuz der marokkanischen Airline in Casablanca befindet, können Reisende vom Flughafen Mohamed V. das Angebot von RAM zu 12 Destinationen in Marokko und 80 internationalen Zielen, 26 davon in Afrika, nutzen. El Hassani hob insbesondere die Verbindungen mit 23 afrikanischen Hauptstädten, darunter Malabo (Äquatorialguinea), Dakar (Senegal), Lagos (Nigeria), Banjul (Gambia) oder Accra (Ghana).

Die neue Direktverbindung von Teneriffa nach Casablanca bietet für kanarische Urlauber sowie Geschäftsleute die Möglichkeit, viele afrikanische Ziele ohne große Umwege zu erreichen. Und auch für afrikanische Firmen werden die Kanarischen Inseln besser und schneller erreichbar, wenn es um die Erschließung neuer Geschäftsbereiche geht.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.