Die Regelung über die Mitnahme von Haustieren im ÖPNV soll Inkraft treten

Haustiere, unabhängig von Rasse und Gewicht, werden demnächst in Bussen und Straßenbahnen auf Teneriffa mitfahren dürfen. Foto: coalición canaria.

Haustiere, unabhängig von Rasse und Gewicht, werden demnächst in Bussen und Straßenbahnen auf Teneriffa mitfahren dürfen. Foto: coalición canaria.

Teneriffa – Der nationalistische Abgeordnete der Partei Coalición Canaria (CC), Antolín Bueno, erinnerte die Mitglieder der Inselregierung daran, dass die Mitnahme von Haustieren in öffentlichen Verkehrsmitteln eigentlich jetzt schon erlaubt sein sollte. Der Abgeordnete wies darauf hin, dass dieser Antrag im Januar von der Inselregierung angenommen, die entsprechende Verordnung jedoch bis jetzt noch nicht erlassen wurde. Es geht darum, dass Haustiere, unabhängig von Rasse und Gewicht, im ÖPNV zugelassen werden. Ziel ist es, die Vorschriften, die den Zugang von Tieren zum ÖPNV regeln, an die EU-Vorschriften anzupassen, um die Nutzung öffentlicher Verkehrsmittel zu fördern. „Es ist auch wichtig, Teneriffa als tierfreundlich zu positionieren, um die Insel noch attraktiver für Urlauber zu machen“, erklärte Bueno.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen