Die 40 besten Strände auf Teneriffa


© Wochenblatt

Neuer Strandführer

Bei dem Stichwort Badeurlaub fallen einem für die Kanarischen Inseln meist spontan die hellen, weitläufigen Sandstrände Fuerteventuras ein. Doch auch Inseln wie Teneriffa haben mehr an Stränden zu bieten, als man vielleicht vermuten möchte.

Die 40 besten Strände der Insel werden jetzt von Bernd Macher in einem neuen Strandführer beschrieben, der im handlichen DIN A 5-Format erhältlich ist. Jede der 40 beschriebenen Buchten wird mit Foto und kurzem Text beschrieben, und verschiedene Symbole geben Aufschluss über wichtige Details wie zum Beispiel die Länge des Fuß­wegs zum Strand, die Verfügbarkeit von Sonnenschirmen und -liegen, gefährliche Strömungen, Restaurants oder den Schwierigkeitsgrad des Zugangs. Viele Strände sind zwar leicht zugänglich und auch für Kinder geeignet, manche abgelegene romantische Buchten stellen aber eine wahre He­-­rausforderung für diejenigen dar, die sie erreichen wollen. So ist der schöne schwarze Sandstrand Los Patos bei La Orotava beispielsweise nur bei Ebbe zugänglich, und der Strand Los Arenales in El Sauzal ist nur etwas für wirklich Wagemutige.

Die Beschreibung und die Hinweise sind in dem Strandführer in drei Sprachen (Spanisch, Deutsch, Englisch) enthalten, und die Beschreibung der Besonderheiten jeder Bucht ermöglicht es, schnell den geeigneten Strand für den Familienausflug oder gar das FKK-Baden zu finden. Das Heft beschreibt neben der Beschaffenheit des Strandes – Sand, Kiesel oder Felsen – auch die Strömungen und gibt Geheimtipps. Auf der Rückseite des Strandführers ist eine Inselkarte abgebildet, auf der die verschiedenen Strände zu finden sind.

Verkaufstellen sind u.a. der Kiosk Botanico gegenüber dem Eingang des Botanischen Gartens in Puerto de la Cruz, die Deutsche Buchhandlung in La Paz/Canary Center, ebenfalls in Puerto de la Cruz, und das Restaurant am Mirador San Pedro, Los Realejos. Der Verkaufspreis beträgt 3,95 Euro.

Weitere Infos können über die E-Mail-Adresse playasdetenerife@ya.com angefordert werden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.