Deutsches Hotelunternehmen kauft Hotel Chiripa


© Moisés Pérez

Nach einer umfangreichen Renovierung soll das Hotel als Vier Sterne Superior Resort wiedereröffnet werden

Das deutsche Hotelunternehmen Lindner Hotels & Resorts hat das ehemalige Hotel Chiripa im Parque Taoro in Puerto de la Cruz gekauft und wird es zu einem modernen Vier Sterne Superior Resort umgestalten.

Bereits im Februar soll der Kaufvertrag unterzeichnet worden sein. Die Wiedereröffnung des Hotels hängt nun von der endgültigen Genehmigung des „Plans zur Modernisierung, Verbesserung und Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit von Puerto de la Cruz“ ab, der vom sogenannten Konsortium zur Neubelebung der Stadt, das sich aus Vertretern des Tourismusinstituts, der Regionalregierung, des Cabildos und der Gemeinde zusammensetzt, vorangetrieben wird. Derzeit liegt der Plan der regionalen Kommission für Bodenordnung und Umwelt (Cotmac) vor, die das letzte Wort hat. Aus dem Rathaus von Puerto de la Cruz verlautete, dass die Cotmac noch im September ihre Zustimmung geben könnte.

107 Angestellte wurden mit der Schließung des Hotels Chiripa am 20. Dezember 2010 arbeitslos. Die Eigentümergesellschaft, das deutsche Unternehmen Rewe, hatte die Schließung des Vier-Sterne-Hauses mit der wunderschönen Gartenanlage beschlossen. Zwischen 2008 und 2013 wurden in Puerto de la Cruz noch zahlreiche weitere Hotels und Apartmentanlagen geschlossen. Einige davon endgültig, andere nur zu Renovierungszwecken.

Das von Lindner Hotels & Resorts geplante neue Chiripa Resort wird auf einem Areal von circa 18.000 Quadratmetern 45 Apartments und 116 Hotelzimmer bieten.

Die familiengeführte Hotelgruppe Lindner verfügt über 35 Hotels in sieben europäischen Ländern. 2012 machte das Unternehmen einen Gesamtumsatz von 170 Mio. Euro.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.