Deutsches Ehepaar angefahren und schwer verletzt


Ein deutsches Ehepaar ist am Sonntag Abend in Puerto de la Cruz beim Überqueren einer Strasse von einem Auto erfasst und schwer verletzt worden. Der 75-jährige Mann befindet sich in kritischem Zustand – er wurde bei dem Unfall so schwer verletzt, dass ihm das linke Bein amputiert werden musste. Seine Frau (71) brach sich bei dem Unfall die Hüfte und das Steißbein – zudem erlitt sie schwere innere Verletzungen.

Beide wurden in das Universitätskrankenhaus (HUC) in La Laguna eingeliefert und befinden sich dort in der Intensivstation.

Der Fahrer des Unfall-Smarts wurde zunächst festgenommen, nachdem bei ihm ein überhöhter Alkoholwert festgestellt wurde.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.