Deutscher Wanderer seit zwei Tagen auf Teneriffa vermisst


Ein deutscher Wanderer wird seit Dienstag im Gebiet des Anaga-Gebirges auf Teneriffa vermisst. Der 51-Jährige war am Nachmittag des Neujahrstages zum Wandern in der Nähe von Chinamada aufgebrochen, wie die Leitstelle des 112-Notrufs informierte. Der Mann wollte den Abstieg von El Batán nach Punta del Hidalgo machen und gegen 19.30 Uhr zurückkehren. Als der Mann jedoch nicht zur abgemachten Zeit auftauchte, alarmierte ein Angehöriger die Rettungsdienste.

Umgehend wurde eine Suchaktion in dem beliebten Wandergebiet eingeleitet. Ein Helikopter sowie Bodentruppen machten sich auf die Suche nach dem Wanderer, jedoch ohne Erfolg. Nachts musste die Suche unterbrochen werden, wurde jedoch am frühen Morgen fortgesetzt. Bisher wurde jedoch keine Spur von dem Vermissten gefunden.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.