Deutscher auf Teneriffa wegen illegalem Zigaretten-Versandhandel festgenommen


Ein 43-jähriger, im Norden Teneriffas ansässiger Deutscher soll ein Jahr lang 508.000 Zigaretten über das Internet verkauft und nach Deutschland geschickt haben – ohne Abgaben zu bezahlen.

Aufgrund der angefallenen Steuerschuld in Höhe von 57.639 Euro und dem Verdacht der Steuerhinterziehung erging ein europäischer Haftbefehl, den die Guardia Civil in Puerto de la Cruz vollzog und den Deutschen festnahm.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.