Deutsche Frauen wegen Drogenschmuggels auf Teneriffa verhaftet


Zwei deutsche Frauen sind an Teneriffas Nordflughafen „Los Rodeos“ mit 3.224 Gramm Kokain erwischt worden, das sie laut Polizeiangaben im doppelten Boden eines Koffers versteckt hatten.

Die 22 und 26 Jahre alten Frauen kamen aus Madrid, wo sie den Beamten bereits aufgefallen waren, die ihre Kollegen auf Teneriffa alarmierten. Bei der Überprüfung des Gepäcks fanden die Beamten im doppelten Boden eines Koffers die Drogen. Ausserdem wurden 165 Euro Bargeld, vier Mobiltelefone und eine Digitalkamera beschalgnahmt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.