Deutsch-Unterricht für Arbeitslose


Santa Cruz de Tenerife bemüht sich um Fortbildung der Erwerbslosen

Etwa 120 Arbeitslose bekommen über den Wirtschaftsförderungsverband von Santa Cruz de Tenerife die Chance auf einen kostenlosen Fortbildungskurs. Die Aktion, die von Vizebürgermeister Ángel Llanos angekündigt wurde, sieht fünf verschiedene Lehrgänge bzw. Kurse vor.

„Wir möchten zur Reduzierung der Arbeitslosigkeit beitragen, indem wir Erwerbslosen die Möglichkeit einer Fortbildung geben, die wiederum ihre Chancen auf einen neuen Arbeitsplatz verbessert“, erklärt Llanos.

Die verschiedenen Kurse im Angebot sind ganz unterschiedlich ausgerichtet, so dass ein breites Arbeitnehmerprofil angesprochen wird.

Ein Computer-Grundkurs vermittelt Anfängern den Umgang mit dem PC und Kenntnisse für die Textverarbeitung, Tabellenkalkulationen sowie Internetnutzung. Arbeitslose in der Tourismusbranche können sich zu einem kostenlosen Deutschkurs anmelden, der mit 235 Unterrichtsstunden eine relativ flüssige Ausdrucksweise in der Fremdsprache garantieren soll. Weitere Kurse im Angebot sind „Immobilienverwalter“, „Facharbeiter für industrielle Konfektion“ und „Berufsausbilder“.

Finanziert werden die Kurse für Erwerbslose größtenteils durch das kanarische Arbeitsamt, das wiederum Zuschüsse vom europäischen Sozialfonds erhält.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.