Deutsch-spanischer Schüleraustausch in Sachen Einstein


© WB

Einstein in der Schule

Das Jahr 2005 wurde von der UNO zum internationalen Jahr des Sports ausgerufen. Gute Idee, doch in den meisten Schulen ist das Jahr bislang ohne nennenswerte Sonderaktionen über die Bühne gegangen. In den Schatten gestellt wurde der Sport allerorten in den Bildungsinstitutionen durch Albert Einstein, der vor genau 100 Jahren, nämlich 1905, seine Relativitätstheorie entwickelte.

So hat auch das wissenschaftliche Institut Deutschlands per se, das Max Planck-Institut, seine Abteilung für Wissenschaftsgeschichte mobilisiert, das in Zusammenarbeit mit der geschichtswissenschaftlichen Stiftung Fundación Orotava de Canarias de la Historia de las Ciencias das Projekt “Einstein in der Schule” entwickelte.

Im März hatte eine Theatergruppe aus Kleinmachnow bei Berlin auf Teneriffa und Gran Canaria ihr Stück “Auf den Schultern von Riesen und Zwergen” aufgeführt, das natürlich Einstein zum Thema hatte.

Inzwischen hat sich eine Schülergruppe des Instituto Villalba Hervás aus La Orotava mit einem einwöchigen Deutschlandbesuch revanchiert und in Kleinmachnow ihr Stück “Der Apfel und die Schwerkraft” aufgeführt, in dem die drei großen kosmologischen Konzepte im Wandel der Menschheitsgeschichte in Verbindung mit Einstein und seinen Erkenntnissen beleuchtet wurden.

Der Gruppe gratulierten Vertreter der spanischen Botschaft in Berlin und der Deutsch-Kanarischen Gesellschaft zu ihrer Leistung.

Generic Atlantis

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.