Der Wasserspaß ist zurück!

Inhaber der Jahreskarte konnten bereits einen Tag vor der offiziellen Wiedereröffnung den Park exklusiv besuchen. Fotos: moisés Pérez

Inhaber der Jahreskarte konnten bereits einen Tag vor der offiziellen Wiedereröffnung den Park exklusiv besuchen. Fotos: moisés Pérez

Siam Park jetzt von Mittwoch bis Sonntag geöffnet

Teneriffa – Der Sommer kann kommen! Seit dem 29. Mai ist der Wasservergnügungspark Siam Park in Adeje wieder geöffnet. Seit die spanische Regierung im März vergangenen Jahres wegen der Corona-Pandemie den Alarmzustand ausrief, war die weitläufige Anlage mit den vielen Wasserrutschen und dem riesigen Wellenbad einschließlich weißem Sandstrand 14 lange Monate geschlossen. „Mein Vater wird dieses Jahr 84, und nie hätte er gedacht, dass eines seiner Unternehmen so lange geschlossen sein würde“, gab Parkdirektor und Vizepräsident der Loro Parque-Unternehmensgruppe Christoph Kiessling am Tag der Wiedereröffnung zu. Tatsächlich sei es einem Notfallplan seines Vaters zu verdanken, dass dieser lange Zeitraum finanziell überbrückt werden konnte. So konnten Tierpfleger und Gärtner weiter beschäftigt werden, um die Anlage in Schuss zu halten. Mit der Öffnung des Siam Park sind nun alle drei Freizeiteinrichtungen der erfolgreichen Unternehmensgruppe wieder geöffnet.
Die ersten beiden Wochenenden, an denen Siam Park geöffent war, teilte die Parkleitung mit, dass die große Besucherzahl zu dem Beschluss veranlasst habe, ab sofort von Mittwoch bis Sonntag zu öffnen. Die Öffnungszeiten 10.00 bis 18.00 Uhr bleiben unverändert.
Die Besucherzahl ist weiter auf einen Bruchteil der ansonsten maximalen Kapazität von 10.500 Personen beschränkt. Täglich können nur 2.500 bis 3.000 Personen über die Website www.siampark.net eine Eintrittskarte erwerben.

Parkdirektor Christoph Kiessling hieß einige der ersten Besucher persönlich willkommen.
Parkdirektor Christoph Kiessling hieß einige der ersten Besucher persönlich willkommen.

Sicherheit wird großgeschrieben

Wer den Siam Park betritt, kann sich sicher fühlen. Dies versichert die Parkdirektion und weist auf die Desinfektionswirkung von Chlor hin.
Besucher können im Park Mund-Nasen-Schutz aus Neopren erwerben, Masken, die auch im Wasser bzw. auf den Rutschen getragen werden können, obwohl dies keine Vorschrift ist. Lediglich auf dem Weg von einer Attraktion zur nächsten müssen Masken getragen werden.
Die beschränkte Besucherzahl gewährleistet außerdem den nötigen Abstand zwischen den Besuchern.
Des Weiteren wurden entlang der Wege, die durch den Park führen, Pergolas aufgebaut, die regelmäßig einen erfrischenden Sprühnebel verbreiten, der mit Chlordioxid versetzt ist und ebenfalls für Desinfektion sorgt, ohne sich aggressiv auf die Haut auszuwirken.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen