Der Anfang einer langen Reise


© Wochenblatt

Neues vom Buchmarkt

Nach Anfrage vieler Zuschauer und verschiedener Verlage ist es nun endlich soweit: das deutsch-spanische Erfolgsstück der Theaterkompanie „Jasteatro“, „El comienzo de un largo viaje – Humboldt en Tenerife“, „Der Anfang einer langen Reise – Humboldt auf Teneriffa“, mit Texten aus den Aufzeichnungen Alexander von Humboldts, erscheint nun auch in Buchversion.

Das treue Publikum und Humboldtbegeisterte können sich nun freuen, die sechs Tage, welche Humboldt auf Teneriffa verbrachte, in der ungekürzten (auf der Bühne war bis jetzt nur die gekürzte Version zu sehen) Theaterversion nachlesen zu können.

Das amüsante und zugleich historisch interessante Stück um Alexander von Humboldts Aufenthalt auf der Kanareninsel im Jahre 1799 ist jetzt, beim Verlag „Baile del Sol“ unter Schirmherrschaft der Concejalía de Cultura del Excmo. Ayuntamiento de Icod de los Vinos, erschienen.

Der Text des Jasteatro-Klassikers stammt von Antonia Jaster und Ulises G. Hernández, welche dem Publikum als Schauspieler des Zweipersonenstücks bereits bekannt sind.

Die Fotografien sind von Hans Peter Albert.

Das Vorwort schrieben zwei der größten Humboldtspezialisten weltweit – Dr. Ingo Schwarz von der Alex­ander von Humboldt Forschungsstelle, der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften, und Dr. Frank Holl, bekannt für seine Humboldtausstellungen auf der ganzen Welt.

Das Buch ist – wie auch das Stück – zweisprachig, selbst die Landkarten. Somit ist es sowohl für Deutsche und Spanier gedacht, welche die andere Sprache nicht beherrschen, als auch ideal für Deutsche die ihr Spanisch und für Spanier die ihr Deutsch verbessern oder die andere Sprache lernen möchten.

Die Buchpräsentation findet am Donnerstag, dem 7. Oktober 2010, um 20 Uhr, im Ex-Convent San Francisco in Icod de los Vinos statt.

Präsentiert wird es von Isidoro Sánchez García – Vicepresidente de la Asociación Cultural Humboldt en Canarias. Mitte November wird das Buch, ebenfalls von Isidoro Sánchez auf Cuba im “Casa de Humboldt” in Havanna vorgestellt werden.

Verlag: Ediciones Baile del Sol

Apartado de Correos, 133

38280 Tegueste, Tenerife

www.bailedelsol.org

bailesol@idecnet.com




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.