Denkmal für einen Pionier


© Moisés Pérez

Büste von Enrique Talg Wyss im Taoro Park enthüllt

Es sollte ein schlichter Festakt sein, in dessen Rahmen eine Büste von Enrique Talg Wyss, dem vor einem Jahr verstorbenen Direktor des Hotels Tigaiga enthüllt werden sollte. Doch er wurde angesichts der großen Zahl von Persönlichkeiten die sich dazu eingefunden hatten, zu einem gesellschaftlichen Ereignis.

Vertreter der Inselverwaltung, der Stadt Puerto de la Cruz, des Hotelierverbandes, der Geschäftswelt, mehrere Bürgermeister der Nordgemeinden, der Regierungsdelegierte, der Priester Padre Antonio sowie eine große Zahl von Freunden und Bekannten begleiteten die Familie Talg bei diesem Festakt. Verschiedene Fernsehsender der Insel hatten ihre Kameras aufgebaut, um das Geschehen zu übertragen.

Enrique Talg Jr. begrüßte sichtlich gerührt die Gäste und dankte für ihre Anwesenheit. Er versprach, auch im Namen der Familie, das Erbe seines Vaters fortzuführen.

Bürgermeisterin Lola Padrón unterstrich die Verdienste von Enrique Talg Wyss um den Tourismus für Teneriffa im Allgemeinen und Puerto de la Cruz im Besonderen. Im Gemeinderat werde zurzeit über Pläne gesprochen, um nach ihm eine Straße zu benennen, erklärte sie und mit Blick auf die Büste: „War er auch stets in unseren Herzen, so ist er ab heute wieder physisch anwesend“.

Ricardo Melchior, Präsident des Cabildos und enger Freund des verstorbenen Enrique Talg, würdigte diesen als Pionier mit Herz und Intelligenz, der für zahlreiche wichtige touris­tische Projekte auf der Insel den Anstoß gegeben hat.

Dazu gehört auch der Ausbau der Wanderwege. In Kürze wird der große Wanderweg 133 fertig gestellt sein, der am Fuße der Tigaigawand entlang führt. Der Rast- und Erholungsplatz der dazu gehört, wird den Namen Enrique Talg Wyss tragen.

Der Festakt wurde von verschiedenen Darbietungen der beliebten Folkoregruppe Familia Rodriguez Milán umrahmt.

Dann erfolgte die Enthüllung der Büste – ein Werk des bekannten Künstlers und Architekten Enrique Hodgson – die sich an einem der Zugangswege in den Park, direkt gegenüber dem Hotel Tigaiga befindet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.