Delfin Ilse wurde 3 Jahre alt


© Loro Parque

Geburtstag im Loro Parque

Eine Geburtstagsfeier mit allem Drum und Dran, einer großen Torte aus 2,3 Kilogramm Fisch und Wackelpudding und allen ihren Freunden, bekam das Delfinmädchen Ilse zu ihrem dritten Geburtstag.

Das Jungtier, das vor drei Jahren im Loro Parque das Licht der Welt erblickte, ist der Stolz des Delfinariums und für die Verantwortlichen ein Nachweis, dass die Haltung der Meeressäuger den natürlichen Lebensbedingungen genügend entspricht, um die Fortpflanzung der Tiere zu ermöglichen. Ilse ist mittlerweile zu einem prächtigen Jung-Delfin herangewachsen. Nicht weniger als 113 Kilogramm bringt sie auf die Waage. Dennoch wird sie immer noch, zusätzlich zur normalen Fischkost, von ihrer Mutter Sanibel gesäugt.

Sie lebt in einer Gruppe mit neun weiteren Großen Tümmlern, drei Männchen und sechs Weibchen. Sie bewohnen zusammen eine Anlage von sechs miteinander verbundenen Schwimmbecken, die mit sieben Millionen Litern Meerwasser gefüllt sind, welches direkt aus dem Atlantik her­aufgepumpt wird.

Ihren Namen – Ilse –  erhielt die junge Delfindame zu Ehren der Mutter des Präsidenten des Loro Parque, Wolfgang Kiessling, die am gleichen Tag Geburtstag hatte.

Nicht nur ihre Gefährten aus dem Definarium feiern mit Ilse, sondern auch die Besucher des Tier- und Freizeitparks.

Ein kleiner Junge aus dem Publikum durfte sogar beim Anschneiden und Verteilen der Fischtorte helfen, die aber wahrscheinlich nur die Delfine schmackhaft fanden, während die menschlichen Gäste sich aufs Gratulieren und Zuschauen beschränkten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.