Defibrillatoren auf Südflughafen installiert


Die spanische Flughafenbetreibergesellschaft AENA hat den Südflughafen Teneriffas mit neun neuen Defibrillatoren ausgestattet.

Damit soll Passagieren, Personal und Besuchern im Falle eines Herzversagens möglichst schnell geholfen werden können. Die lebensrettenden Apparate sind auffallend gekennzeichnet und leicht zu finden. Beim Abnehmen des Defibrillators werden automatisch Koordinationszentrum und Flughafenarzt alarmiert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.