Das Meer als Therapie für Babys und Schwangere


© R.M.

Die Stadt Santa Cruz bietet in Zusammenarbeit mit dem Rotary Club einen kostenlosen Kurs am Teresitas-Strand an

Wie Fischlein im Wasser fühlen sich die Babys, die mit ihren Eltern an dem von Physiotherapeut Raúl Mas geleiteten Kurs teilnehmen. Sie werden Schritt für Schritt mit dem Wasser vertraut gemacht, lernen, sich frei darin zu bewegen, dürfen sogar – unter den wachsamen Augen der Eltern und des Kursleiters – untertauchen.

Vor wenigen Tagen begann am Teresitas-Strand in Santa Cruz ein vom Gesundheitsamt der Stadt und dem Rotary Club Anaga-Teide gefördertes Projekt, das den Namen „Aquamar Salud en el Mar“ trägt. Über die Sommermonate sollen bis zu 300 Babys im Alter von wenigen Wochen bis zwei Jahren an diesem Programm teilnehmen, das auch für Schwangere ab dem 4. Monat gedacht ist. Physiotherapeut Raúl Mas, der seit 15 Jahren die Wassertherapie bei Kindern und Erwachsenen anwendet, leitet die Gruppen.

Der Kontakt mit dem Meer hat erwiesenermaßen eine positive Auswirkung auf das Wohlbefinden und die Entwicklung von Babys. Wie Raúl Mas erklärt, können Schlafstörungen behoben und Infektionen der Atemwege vorgebeugt werden. Die Kinder lernen, ihre Bewegungen zu koordinieren und sich zu entspannen. Bei allergiegeplagten Babys wird meist nach kurzer Zeit eine Besserung deutlich. Gleichzeitig wird durch die Kinder-Eltern-Gymnastik der Kontakt der Babys mit ihren Eltern vertieft. Für Schwangere hat die Wassertherapie den Vorteil, dass sie die Durchblutung fördert, Muskelproblemen vorbeugt und durch Entspannungsübungen Stress abbaut. Auch für die Vorbereitung auf die Geburt ist die „Water Therapy“ nach Raúl Mas von Vorteil.

Der Kurs ist für die Teilnehmer kostenlos. Sie werden in Gruppen von maximal 25    Babys bzw. 20 Schwangeren aufgeteilt, die jeweils zweimal die Woche drei Stunden unter der Aufsicht von Raúl Mas schwimmen werden.  Bis September soll das Programm laufen. Raúl Mas hofft, dass diese Initiative anderen Gemeinden als Vorbild dient und er in der Zukunft auch an anderen Inselstränden seine Therapie anbieten kann.

Mehr über die Water Therapy nach Raúl Mas erfahren Sie auf der Website www.watertherapy.org.es (Spanisch).




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.