„Das billigste Parkhaus der Stadt“


Die „Tiefgarage“ vom Auditorium endlich in Betrieb

Besser spät als nie. Fast drei Jahre, nachdem das spektakuläre Auditorium von Santa Cruz de Tenerife eröffnet wurde, ist nun auch das dazugehörige Parkhaus für die Öffentlichkeit nutzbar.

Bei der „Tiefgarage“, die über 253 Stellplätze verfügt, handle es sich um das „billigste Parkhaus“ der Stadt, wurde vonseiten der Auditoriumsleitung bekannt gegeben. Ob auf diesem Weg die zahlreichen Konzertbesucher und Einwohner entschädigt werden sollen, denen die seit langem versprochene Parkmöglichkeit immer wieder vorenthalten wurde, ist nicht klar. Fest steht jedoch, dass die Tarifpolitik in dem Parkhaus allem Anschein nach tatsächlich zu einer der fairsten der Insel gehört.

Nach Angaben der Auditoriumsleitung muss nämlich, wer nur eine Minute in dem Parkhaus sein Fahrzeug abstellt, auch wirklich nur diese Minute zahlen. Eine Stunde kostet 60 Cent und wer beispielsweise eine Stunde und fünf Minuten Parkzeit aufweist, der muss auch tatsächlich nur diese Zeit bezahlen. Und es kommt noch besser: Der Minutenpreis beträgt zwar einen Cent, doch wird zugunsten der Parkplatz-Nutzer abgerundet. Das heißt, wer beispielsweise sieben Minuten parkt, bezahlt nur fünf. Erst ab zehn Minuten, werden auch die vollen zehn Minuten abgerechnet.

Insgesamt verfügt das Parkhaus, das sowohl für Konzertbesucher als auch für jeden anderen nutzbar ist, über 253 Stellplätze für Autos, Motorräder und Behindertenparkplätze. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Samstag von 7 bis 22 Uhr. Ab 22 Uhr können zwar keine neuen Fahrzeuge mehr abgestellt, jedoch bereits geparkte Autos jederzeit abgeholt werden. Am Sonntag öffnet das Parkhaus erst um 10 Uhr, schließt aber ebenfalls erst um 22 Uhr.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.