Computerausfall legte Teneriffas Universitätskrankenhaus lahm


Probleme in den IT-Systemen des Hospital Universitario de Canarias (HUC) hat im September fast eine Woche lang die Verwaltung des größten Krankenhauses der Insel beeinträchtigt.

Erst knapp fünf Tage nach Auftreten der Systemstörung konnten Techniker von IBM die Panne beheben.

Viele Daten seien jedoch unwiederbringlich verloren gegangen. So seien beispielsweise rund 17 Stunden lang keine Daten von Untersuchungen und Terminvergaben aufgezeichnet worden. Viele Untersuchungen, etwa Analysen, Röntgenaufnahmen und Computertomografien müssen nun wiederholt werden.

Das HUC-Krankenhauspersonal musste in den folgenden Tagen Sonderschichten einlegen, um per Hand erfasstes Material in die Computer einzugeben sowie die Krankenakten der Patienten vervollständigen und neue Termine koordinieren.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.