Charity-Golfturnier mit Starbesetzung


© EFE

Sergio García bei „Pro-Am Memorial María García Estrada“ im Abama

Im Süden Teneriffas fand am zweiten Januarwochenende zum zweiten Mal ein Pro-Am Charity Golfturnier zugunsten der Krebshilfe statt. Eröffnet wurde das Turnier „Pro-Am Memorial María García Estrada“ auf dem Golfplatz des Hotelresorts Abama von El Niño Sergio García.

Der spanische Star-Golfer nahm die Einladung auf die Insel gerne an und befand: „Der Süden Teneriffas ist einfach ein idealer Ort für die Ausübung dieser Sportart, denn es herrscht das ganze Jahr über gutes Wetter“. In der Pause stärkte sich der sympathische Sportler mit kanarischen Bananen. Zusammen mit Sergio García nahmen weitere 41 Profigolfer, einige in der Senior-Kategorie, sowie 120 Amateure teil. Unter den prominenten Gästen waren außerdem der kanarische Liedermacher Caco Senante, die Stierkämpfer Miguel Abellán und José María Manzanares sowie der Torhüter der spanischen Handballnationalmannschaft, Lorenzo Rico.

Sergio García erklärte, dass er zwar ohnehin immer bemüht ist, an allen Charity Turnieren teilzunehmen, dieses Turnier durch seine Beziehung zur Familie von María García Estrada jedoch auch für ihn etwas besonderes ist. Die junge Profigolferin María García Estrada (geb. 1981 auf Teneriffa) starb im September 2005 an Krebs. Ihre Familie und Freunde gründeten eine Stiftung zur Unterstützung der Krebsforschung, die ihren Namen trägt.

Beim ersten Charity Golfturnier im Hotel Abama im April 2006 kamen 117.000 Euro zusammen, die für Projekte in der Krebsforschung zur Verfügung gestellt wurden. José Luis García Estrada, Vater der verstorbenen Golferin, gab zum Ende des Turniers bekannt, dass die Vorjahressumme übertroffen wurde. Über 118.000 Euro wurden für die Krebsforschung gespendet. Allein eine schottische Familie hatte es sich 15.000 Euro kosten lassen, um mit Sergio Gracía golfen zu können. Während einer Benefizgala mit Abendessen im Hotel Abama wurden außerdem verschiedene Gegenstände von prominenten Sportlern versteigert – darunter der Tennisschläger mit dem Rafa Nadal in Roland Garros siegte oder die Fußballschuhe von Ronaldinho.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.