Candelaria: Polizei stoppt Autodiebe mit mehreren Schüssen


Zwei junge Straftäter konnten letzte Nacht in Candelaria festgenommen werden, nachdem Polizisten ihr Fluchtfahrzeug mit mehreren gezielten Schüssen auf die Reifen gestoppt hatte.

Die beiden Autodiebe hatten im Laufe der Nacht bereits drei Fahrzeuge gestohlen und weitere sechs schwer beschädigt. Die jungen Männer (18 und 24 Jahre) hatten einen Raubzug durch Stadtteile von Santa Cruz und La Laguna gemacht, dabei mehrere Autos aufgebrochen. Ein Mann alarmierte die Polizei, als er die beiden in Candelaria dabei beobachtet hatte, wie sie mit ihren Wagen gegen drei geparkte Fahrzeuge knallten und daraufhin zu Fuß flüchteten.

Mehrere Einheiten der Lokalpolizei suchten daraufhin die Umgebung ab. Währenddessen versuchten die Männer, zwei weitere Fahrzeug kurzzuschließen. Als es ihnen jedoch nicht gelang, ließen sie diese einfach einen Berg hinunter rollen, wodurch weitere geparkte Fahrzeuge beschädigt wurden. Erst bei einem erneuten Versuch, schafften sie es, mit dem aufgebrochenen Auto loszufahren, wurden jedoch kurz darauf von einer Polizeistreife entdeckt. Bei dem Versuch, vor der Polizei zu entkommen, kamen zwei weitere Autos zu Schaden. Die Polizisten mussten achtmal auf die Reifen des Fluchtwagens schießen, um sie zu stoppen. Die mehrfach vorbestraften Männer wurden in Gewahrsam genommen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.