Campingplatz von Punta del Hidalgo geöffnet


© Moisés Pérez

Vom 1. Juli bis 30. September

Pünktlich zum 1. Juli ist der Campingplatz von Punta del Hidalgo für die Sommerurlauber geöffnet worden. Wie die Gemeindeverwaltung mitteilte, werden die Serviceeinrichtungen bis zum 30. September um 18 Uhr zur Verfügung stehen. In dieser Zeit sind sie täglich von 9 bis 14 und 16 bis 22 Uhr geöffnet.

Die tägliche Reinigung sowie die nächtliche Bewachung hat die Gemeinde mit Dienstleistungsfirmen vertraglich festgelegt, andere Arbeiten wie Reparaturen oder Reinigung und Pflege der Grünanlagen werden von Gemeindearbeitern übernommen.

Die Verteilung von Wohnwagen und Fahrzeugen und die Konditionen für die Benutzung des Campings sind die gleichen wie 2004 festgelegt.

Wie der zuständige Stadtverordnete, Plácido Mejías in diesem Zusammenhang mitteilte, war auch in diesem Jahr die Nachfrage wieder groß. Bereits zwei Tage vor der Eröffnung standen die Fahrzeuge Schlange. Auffallend viele Camper von den Nachbarinseln Gran Canaria und Fuerteventura sind dabei, die sich von der Natur, dem Klima und der Ausstattung der Anlage angezogen fühlen.

Zwangsräumung in Guía de Isora

Die Stadt Guía de Isora hat mit Hilfe der Guardia Civil eine Zwangsräumung der Küste bei Punta Blanca vorgenommen. Seit Monaten war dieser Küstenstreifen von bis zu 100 illegalen Campern bevölkert, die nun mit ihren Wohnwagen und Zelten abziehen mussten, weil dieses Gebiet nicht für Zelt- bzw. Campingzwecke ausgerüstet ist. Einige protestierten, doch die meisten räumten das Feld widerspruchslos.

An der Küste von Arico und am Strand La Tejita gibt es mittlerweile die notwendigen Einrichtungen für Camper.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.