Cabildo schreibt Projekte im Tourismuszentrum von Puerto aus


Das Cabildo von Teneriffa hat im Rahmen des „Plan de Regeneración del Espacio Turístico“ zwei Projekte in Puerto de la Cruz ausgeschrieben. Dabei handelt es sich um Verbesserungsarbeiten in der Straße Calle Mequínez und der Fußgängerstraße Calle La Hoya, erklärte der Inselbeauftragte für Tourismus, José Manuel Bermúdez.

Beide Straßen sollen ein neues Pflaster bekommen, die Grünzonen neu angelegt und das Stadtmobiliar erneuert werden.

Der Plan zur Regeneration der Tourismusgebiete wurde vom Cabildo gemeinsam mit dem Hotelierverband Ashotel und den Gemeinden Arona, Adeje, Santiago del Teide und Puerto de la Cruz ausgearbeitet. In seiner ersten Ausführungsphase werden 77 Einzelprojekte in diesen Gemeinden durchgeführt werden, darunter 37 in Puerto de la Cruz.

Bis 2010 ist eine Gesamtinvestition von 80 Millionen Euro vorgesehen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.