Buchtipp: „100 wirbellose Meeresbewohner der Kanaren“


© Wochenblatt

Ein Bildband mit über 140 Abbildungen

Der auf Teneriffa niedergelassene Naturfotograf Sergio Hanquet hat einen neuen Bildband herausgegeben, der seine Reihe von fünf Büchern über das Leben in den Gewässern um die Kanaren vervollständigt. Das neue Buch „100 wirbellose Meeresbewohner der Kanaren“ (288 Seiten, 17 x 12 cm) zeigt anhand von über 140 Abbildungen die erstaunliche Artenvielfalt dieser Gruppe von Lebewesen in kanarischen Gewässern.

Tintenfische, Seesterne, Krebse, Mollusken, etc. sind darunter. Die Unterwasser-Nahaufnahmen werden durch Beschreibungen der einzelnen Spezies in den Sprachen Spanisch, Deutsch, Englisch und Französisch ergänzt.

Das Buch ist ein hervorragender „Unterwasser-Reiseführer“ für all diejenigen, die sich für die Unterwasserwelt der Kanaren interessieren.

Die ersten vier Bücher bzw. Bildbände des Fotografen tragen die Titel „Bucear en Canarias“, „Mar Atlante-Islas Canarias“, „Avistamiento de Cetáceos en Tenerife“ und „100 Peces de Canarias“.

Sergio Hanquet möchte durch seine fünf erschienen Büchern den Lesern sein Wissen über die Meeresfauna vermitteln und auf diese Weise zu einer besseren Kenntnis der Natur beitragen. In seinem Buch „100 Peces de Canarias“ beschreibt der leidenschaftliche Taucher und Fotograf nahezu alle bekannten Fischarten des Archipels.

Zu beziehen im Buchhandel, in Kaufhäusern, Tauchsportgeschäften und Tauchschulen zum Preis von 14,50 Euro.

Sergio Hanquet

Der 1962 in Belgien geborene Naturfotograf lebt seit 1986 im Süden Teneriffas.

Als Profitaucher hat er an zahlreichen Wettbewerben der Unterwasserfotografie teilgenommen. Viele Preise – nationale und internationale – zeichnen diesen begeisterten Sporttaucher und Naturfreund aus, der sich auch für den Schutz der Meeressäuger engagiert.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.