Brenzlige Zeit


Teneriffa rüstet sich für Brandsaison

Am 17. Juni hat offiziell die Brandsaison begonnen. Nach den schweren Bränden des letzten Sommers hat das Cabildo bei der Brandbekämpfung keine Abstriche gemacht.

309 Mann, fünf Hubschrauber, ein Helikopter Kamov, die Kräfte und Maschinerie des Nationalparks, der Feuerwehren und der Katastropheneinsatztruppe des Militärs stehen ständig zur Verfügung.

Wie hoch die Gefahr derzeit ist, zeigte sich am 13. Juni, als ein kontrolliertes Verbrennen von Gestrüpp bei Aguamansa aufgrund starken Windes fast außer Kontrolle geriet. Mehrere Brandbekämpfungsfahrzeuge und ein Hubschrauber waren nötig, das Feuer zu löschen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.