„Bono Tenerife“ zur Förderung des Konsums

Foto: CABTF

Foto: CABTF

Das Cabildo von Teneriffa will mit Konsumgutscheinen das Weihnachtsgeschäft ankurbeln

Teneriffa – Die Inselverwaltung von Teneriffa will das Weihnachtsgeschäft im Dezember mit einer ähnlichen Aktion ankurbeln, wie sie die Hauptstadt Santa Cruz bereits im Mai erfolgreich umgesetzt hat.


Seit Ende November und noch bis 5. Dezember können sich Restaurants, Geschäfte und Dienstleister über die Website www.bonotenerife.es für die Teilnahme an dem Förderprogramm anmelden, das den privaten Konsum anregen soll.


Zwischen dem 13. Dezember 2021 und dem 16. Januar 2022 sollen dann 32.133 Konsumgutscheine im Gesamtwert von 385.000 Euro in Umlauf gebracht werden. Verbraucher, die einen solchen „Bono Tenerife“ erwerben, können zwischen Gutscheinen für das Hotel- und Gaststättengewerbe (Startangebot von 12.854 Stück) und Gutscheinen für den Einzelhandel oder Dienstleistungen (19.279) wählen. Jeder Gutschein für das Hotel- und Gaststättengewerbe wird für den Preis von 7,50 Euro angeboten und einen Wert von 15 Euro haben, was bedeutet, dass der Verbraucher den doppelten Wert des gezahlten Preises erhält. Die Gutscheine für den Einzelhandel und Dienstleistungen haben je einen Wert von 10 Euro und kosten die Verbraucher 5 Euro.


Die Aktion ist insbesondere zur Unterstützung kleiner Einzelhändler gedacht, weshalb ­Filialen großer Lebensmittelketten, Kaufhäuser und Einkaufszentren sowie Filialen ­großer Handelsketten ausgenommen sind.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen