Bombenalarm am Flughafen Reina Sofía


Ein liegengelassener Zettel hat am Freitag an Teneriffas Südflughafen einen Bombenalarm ausgelöst, durch den der Abflug eines Flugzeugs nach London erheblich verzögert wurde.

Ein Passagier hatte an Bord eines englischen Billigfliegers einen Zettel gefunden, auf dem auf englisch vor einer Bombe gewarnt wurde. Er händigte die Nachricht der Besatzung aus, woraufhin der Kommandant die Polizei am Flughafen informierte und diese die üblichen Sicherheitsmaßnahmen ergriffen. Das Flugzeug wurde evakuiert und von einer Hundestaffel der Guardia Civil durchsucht. Nachdem es keine Anzeichen für eine Gefahr gab, konnte der Flieger mit dreistündiger Verspätung Richtung England starten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.