Bluetrail 2016 bereits im Juni


Wohl aufgrund der widrigen Witterungsbedingungen, die zur Absage des Bluetrails im Oktober führten, wird der Extremberglauf im kommenden Jahr bereits am 11. Juni ausgetragen.

Das gab Cristo Pérez, Leiter des Sport-Inselressorts, bei einem Treffen mit den Unternehmen und Personen die das Event unterstüzten, im Ethnografischen Museum von Pinolere bekannt. 

Der ebenfalls anwesende Cabildo-Präsident nahm Stellung zur wetterbedingten Verschiebung der letzten Ausgabe und erklärte, die aus aller Welt angereisten Sportler hätten viel Verständnis gezeigt. Er dankte den Mitarbeitern und Freiwilligen für ihren Einsatz beim Bluetrail und erklärte, ohne ihren Beitrag wäre die Durchführung dieses Mega-Sport-Events nicht möglich. 

Mittelfristig strebe das Cabildo die Aufnahme des Bluetrail in den Wettbewerbskalender der International Skyrunning Federation – des Internationalen Verbandes der Extrembergläufe – an, gab Cristo Pérez bekannt. Auf jeden Fall solle der Wettkampf für Körperbehinderte beim nächsten Bluetrail ausgebaut und der neu eingeführte Marathon-Lauf über 43 km erneut angeboten werden.

Ansonsten werden die Veranstalter an den Disziplinen Ultra, Trail, Marathon und Mediamarathon, den Verlauf von Ultra und Trail durch den Teide-Nationalpark und Puerto de la Cruz als Zielort festhalten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.