Bitte recht freundlich!


Schulung für Personal der Tourismusbranche zur Verbesserung der Kundenfreundlichkeit

Das Tourismusamt von Teneriffa hat im November im Touristenort Costa Adeje eine Schulung für Angestellte der verschiedenen Tourismusbereiche durchgeführt, deren Ziel die Verbesserung der Kundenfreundlichkeit war.

 Im Rahmen der Aktion „Tenerife al Siento x Ciento“ (etwa: „Teneriffa zu hundert Prozent mit Herz“) wurde den Teilnehmern des Seminars die Bedeutung des freundlichen Umgangs mit auswärtigen Gästen für das Image der Urlaubsinsel verdeutlicht. Zur Teilnahme aufgerufen waren örtliche Polizeibeamte, Angestellte von Freizeiteinrichtungen und Transportunternehmen, Restaurants und Hotels sowie Reisebüros.

„Gastfreundschaft der Bevölkerung Teneriffas“

Großen Wert wurde bei der Schulung auf den Grundpfeiler „Gastfreundschaft der Bevölkerung Teneriffas“ gelegt, ein Vorzug der Insel, der im Umgang mit den Urlaubern deutlich werden soll, damit diese die Insel mit einem guten Eindruck und zufrieden wieder verlassen. Wie José Manuel Bermúdez, Chef des Tourismusamtes, betonte, hängt es schließlich vom ersten Eindruck ab, ob ein Gast wiederkommt oder nicht.

Ähnliche Seminare waren zuvor von Turismo de Tenerife bereits in anderen Urlaubergemeinden wie Arona und Puerto de la Cruz durchgeführt worden.

Die Kampagne „Tenerife al Siento x Ciento“ soll die Gesellschaft im Allgemeinen und die Angestellten im Tourismussektor im Besonderen über die Wichtigkeit von freundlichem Auftreten den Urlaubern gegenüber aufklären. Besucher der Website www.sientoxciento.com erhalten Tipps und erfahren zum Beispiel auch, dass jeder sechste Tinerfeño einen Arbeitsplatz in der Tourismusbranche belegt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.