Besucherzuwachs in Museen


Teneriffas Museen und konkret die vom Cabildo verwalteten Einrichtungen haben 2013 einen beachtlichen Besucherzuwachs verzeichnet.

Die Anstrengungen, die vonseiten des Museumsamtes unternommen wurden, um die Museen für Besucher attraktiver zu gestalten, zeigen somit Erfolg. Darüber freute sich bei der Bekanntgabe der Zahlen die Leiterin von „Museos de Tenerife“, Amaya Conde. 330.000 Besucher wurden im Laufe des vergangenen Jahres in den drei Museen – dem Natur- und Völkerkundemuseum „Museo de la Naturaleza y el Hombre“, dem Museum der Wissenschaft und des Kosmos „Museo de la Ciencia y el Cosmos“ und dem Anthropologie- und Geschichtsmuseum „Casa Lercaro“ und „Casa de Carta“ – gezählt. Das waren 20% mehr als im Vorjahr. Auch die Zahl der ausländischen Besucher sei dank Abkommen mit Reiseveranstaltern um rund 15.000 Besucher auf insgesamt 96.500 angestiegen, berichtete Amaya Conde.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.