Besuch bei Sor María am 15. Februar


Jedes Jahr am 15. Februar öffnet der Konvent Santa Catalina seine Pforten, damit die Gläubigen den unversehrten Leichnam der Nonne María de Jesús, die vor 282 Jahren starb, sehen können.

Es ist überliefert, dass die Ordensschwester im Leben mehr als 1.200 Wunder vollbrachte. Auch in diesem Jahr kamen wieder Tausende Christen und warteten geduldig darauf, der „Siervita“, wie sie liebevoll genannt wird, ihre Aufwartung zu machen und Bitten an sie zu richten. Am Nachmittag brachten die Bürgermeister ihres Geburts- und Sterbeortes, El Sauzal und La Laguna, das traditionelle Blumenopfer dar. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.