Bester Käse der Kanarischen Inseln 2022

Die Leiterin des regionalen Landwirtschaftsressorts, Alicia Vanoostende, und der Direktor des Kanarischen Instituts für Qualitätssicherung landwirtschaftlicher Produkte, José Basilio Pérez, gaben die Gewinner des Wettbewerbs bekannt. Foto: Gobierno de Canarias

Die Leiterin des regionalen Landwirtschaftsressorts, Alicia Vanoostende, und der Direktor des Kanarischen Instituts für Qualitätssicherung landwirtschaftlicher Produkte, José Basilio Pérez, gaben die Gewinner des Wettbewerbs bekannt. Foto: Gobierno de Canarias

Maxorata-Käse mit Paprikakruste von Fuerteventura

Teneriffa – Die Kanarenregierung ist stets um die Förderung lokaler Erzeuger bemüht und veranstaltet regelmäßig Wettbewerbe, um die Produktqualität auszuzeichnen.

Auch dieses Jahr haben das regionale Landwirtschaftsressort und das Kanarische Institut für Qualitätssicherung ­landwirtschaftlicher Produkte (ICCA) wieder den Käsewettbewerb „Agrocanarias“ organisiert, dessen Sieger vor Kurzem bekannt gegeben wurden.

Zum besten Käse der Kanarischen Inseln 2022 wurde der Maxorata-Käse mit Paprikakruste von Fuerteventura gewählt. Dieser Käse wird aus pasteurisierter, halbgereifter Ziegenmilch hergestellt, mit der geschützten Ursprungsbezeichnung „Queso Majorero“ und zwar vom Unternehmen „Grupo Ganaderos de Fuerteventura S.L.“.

In der aktuellen Ausgabe des Wettbewerbs wurden 190 Käsesorten von 65 Käsereien verkostet, und sie wurde zu der beliebtesten Ausgabe seit Beginn des Wettbewerbs.

Basilio Pérez, Direktor des ICCA, unterstrich die Vielfalt der kanarischen Käsesorten. „Unsere Käsesorten sind einzigartig und das Ergebnis eines Viehbestands aus einheimischen Rassen, der Anwendung moderner und handwerklicher Techniken und der Weisheit unserer Käsemeister“, erklärte er.

Medaillen und Auszeichnungen

Bei dieser Ausgabe erhielt die Insel El Hierro eine Goldmedaille, Fuerteventura 6 Medaillen und eine Auszeichnung, Gran Canaria 20 Medaillen und 2 Auszeichnungen, La Gomera 2 Medaillen, Lanzarote 4 Medaillen, La Palma 12 Medaillen und Teneriffa 3 Medaillen und 2 Auszeichnungen. Was die Auszeichnungen betrifft, so ging die Auszeichnung für das beste Image und die beste Präsentation an die Marke „Naturteno“ auf Teneriffa für ihren Käse in der Kategorie halbgereifter geräucherter Ziegenkäse aus Rohmilch.

Die Auszeichnung der Kinderjury für den beliebtesten Käse der Kanarischen Inseln 2022 und die Silbermedaille gingen an die Marke „Quesos Madrelagua“, für einen halbgereiften Käse aus pasteurisierter Milch, der von der Firma „Quesos Caseros de Valleseco S.L.“, auf Gran Canaria hergestellt wird.

Die Auszeichnung für den besten Käse limitierter Produktion 2022 und die große Goldmedaille gingen an „5Senti2 ­Celaje“, in der Kategorie halbgereifte Rohmilchmischung, von Teneriffa.

Finanzielle Unterstützung für die Viehzüchter

Die regionale Landwirtschaftsministerin Alicia Vanoostende wies darauf hin, dass „der Viehzuchtsektor für das Regionalministerium eine Priorität darstellt, umso mehr angesichts der Auswirkungen der weltweiten Krise, die einen Anstieg der Futtermittelpreise mit sich gebracht hat, was die Rentabilität der Viehzuchtbetriebe beeinträchtigt“. Die Kanarenregierung hat seit Januar schon 17 Millionen Euro ausgezahlt, um die Mehrkosten der Produktion zu kompensieren.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.
Abonnieren
Benachrichtige mich zu:
guest
0 Kommentare
Inline Feedbacks
Alle Kommentare anzeigen